Die Wirkung von Dämmstoffen

Angesichts gestiegener Heizkosten und der steigenden Umweltverschmutzung gewinnen umweltschonende und ressourceschonende Heizpraktiken an Bedeutung. Aus diesem Grund ist das Interesse an Dämmstoffen in der letzten Zeit erheblich gestiegen. Es ist nämlich mittlerweile erkannt worden, dass mittels Dämmstoffe sogar nachhaltig Energien gespart werden können.

Vorteile von Dämmstoffen

Eine komplette Übersicht von Dämmstoff Herstellern findet sich leicht im Internet. Die Hersteller kennen auch die Vorteile dieser Stoffe. Dämmstoffe sind Baustoffe, die zum einen ein geringes Gewicht ausweisen und zum anderen über enorme Hohlräume verfügen. In diesen Hohlräumen ruht die Luft. Da Luft ein schlechter Wärmeleiter ist, besitzen diese Stoffe eine niedrige spezifische Wärmeleitfähigkeit. Sie eignen sich daher beispielsweise ganz besonders zur Dämmung von Gebäuden. Es werden somit Heizkosten gespart, und die Umwelt wird entlastet. Eine breite Anwendung von Dämmstoffen sorgt damit zur Reduktion von künstlichen Treibhauseffekten.

Spezifische Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten von Dämmstoffen wie zum Beispiel Holz und Zellulose oder auch Hanf und Flachs betreffen im Prinzip das ganze Gebäude. Die klassischen Einsatzgebiete sind die Fußböden, die Fenster und Türen. Angesichts der gestiegenen Bedeutung an Dämmstoffen werden diese nunmehr auch für die Innenraumdämmung, beispielsweise unter dem Dachboden, oder als Trittschalldämmung vor dem eigentlichen Verlegen des Fußbodenbelags verwendet. Mit anderen Worten gesprochen, eignen sich diese Stoffe auch für die Schalldämmung im Haus. Eine effiziente Wärmeverteilung gepaart mit einer optimalen Schalldämmung wirken sich so äußerst positiv auf das Raumklima aus. Auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz, bestehen diese Stoffe doch aus schwer brennbaren Materialien.

Die wesentlichen Vorteile

Knapp zusammengefasst lässt sich sagen, dass die gestiegene Bedeutung von Dämmstoffen ihren Ursprung findet in einem kostensparenden und umweltfreundlichen Energieverhalten. Ihre optimale Ergänzung finden diese Vorteile in einer wesentlichen Schalldämmung des gesamten Gebäudes, wobei auch der Aspekt der Sicherheit beachtet wird. Finanzielle Vorteile für den Hausbesitzer verbinden sich so mit Umweltschutzgesichtspunkten durch eine Reduktion der schädlichen Treibhausgase. Auch das Raumklima wird so insgesamt wesentlich verbessert.

Das Bild wurde bereitgestellt von richterfoto.de über Fotolia