Kultmarke aus Australien: EMU Boots

Die australische Marke EMU ist bekannt für ihre warmen Stiefel aus Lammwolle. In Australien ist das Label bereits seit vielen Jahren eine absolute Kultmarke und auch bei uns in Europa erfreuen sie sich immer größer Beliebtheit. Grund dafür ist die Vielseitigkeit der Lammwolle: Im Winter wärmt sie und im Sommer hat sie eine kühlende Wirkung, so dass die Schuhe das gesamte Jahr über getragen werden können. So lässt sich auch erklären, weshalb die Australier diese vermeintlichen Winterschuhe so gerne tragen.

Wie man der Firmenwebseite emuaustralia.com entnehmen kann, kommt der Name EMU vom gleichnamigen Vogel, neben dem Känguru das Nationaltier Australiens. Entgegen dem allgemeinen Irrglauben wird der Name übrigens nicht „eem-moo“ sondern „eem-you“ ausgesprochen. Gegründet wurde die Firma 1948 in Geelong, der australischen Region in der die meiste Wolle produziert wird. Die Marke EMU geht zurück auf die Gerberei Jackson’s, eine der größten Gerbereien für Schafsleder. Nachdem die Surfer am nahegelegenen Bells Beach im Jahr 1970 die Schafsleder-Stiefel quasi erfunden hatten, fing die Gerberei damit an, diese in Serie zu produzieren. In den darauffolgenden Jahren begann ein Siegeszug, der bis heute anhält.

Hollywood-Stars wie Kate Hudson, Hilary Duff, Eva Longoria oder Katie Holmes gehörten zu den ersten, die die EMU Stiefel trugen und sind damit echte Trendsetter. Mittlerweile sind die Schuhe aus keinem gut sortierten Schuhschrank mehr wegzudenken. Auch Sie können diesem stylishen Trend folgen und sich selbst von der Qualität der Schuhe überzeugen. Sie können zum Beispiel Boots von Emu bei yalook finden.Similar Posts: